Lade Veranstaltungen
Eine Stadt der Zukunft. Zu sehen sind hohe Gebäude, viel grün und Wasser

29.11.2023 | Katrin Schröder

Du hast die Zukunft der Energiewende gesehen? Erzähl uns davon!

Du hast Hamburg gesehen, nachdem die Energiewende ein voller Erfolg war. Was genau hast du gesehen?

Worum geht’s?

Wir stellen uns mit dir gemeinsam vor, wie die Zukunft der Energiewende für Hamburg aussehen könnte, und halten deine Ideen in Text, Bild und Ton fest.

 

“Ja, ich habe die Zukunft gesehen!”

Du hattest eine erhellende Eingebung beim Blick in die Biotonne, ein sattes Synapsenfeuerwerk, als du von der Sonne auf einem Solarmodul geblendet wurdest, eine flüchtige Flause im Kopf, als dir der Wind am Strand um die Ohren gepfiffen ist? Und jetzt weißt du, was alles möglich ist, wenn wir mit Erneuerbaren Energien richtig (Bio)gas geben?

Erzähl uns davon! Setz dich ca. zwanzig Minuten mit uns zusammen und lass uns dein visionäres Erlebnis gemeinsam festhalten.

Eine Stadt der Zukunft. Zu sehen sind hohe Gebäude, viel grün und Wasser
Solarpunk, a positive possible near-future. Grafik: Prototyperspective auf Wikimedia Commons, CC0

 

Solarprompts für deine Fantasie

Um dich zu unterstützen, deine persönliche Zukunft der Energiewende in Hamburg in Worte zu fassen, haben wir Prompts vorbereitet; aber nicht für eine KI, sondern für dich! Ein Beispiel:

„Ein Mann und eine Frau in einem fliegenden Cabriolet, die die bunten Solarmodule an der Fassade des alten Karstadtgebäudes putzen und sich dabei mit dem Haus über dessen bewegte Geschichte unterhalten. Die Menschen hinter den durchsichtigen Modulen grüßen die beiden freundlich, während sie in einer solarbetriebenen Mikrofabrik Dinge für den persönlichen Bedarf produzieren.“

Hast du schon eine Idee im Kopf, wenn du das liest? Dann komm vorbei, wir haben noch weitere solcher Prompts vorbereitet und vielleicht fallen dir ja auch noch welche ein.

 

Solarpunk in Hamburg

Mit unserem Workshopkonzept für diesen Tag orientieren wir uns an einer künstlerischen Bewegung, die den Namen Solarpunk trägt. Zu dieser Bewegung zählt sich auch Pawel Ngei, der eine Reihe von Solarprompts verfasst hat. Der Podcaster James Tomasino hat daraus eine Reihe von Episoden produziert, in denen er Assoziationen und Inspirationen teilt und den wissenschaftlichen Hintergrund der Prompts beleuchtet.

Eine Stadt der Zukunft. Grüne Gebäude, Wasser, Straßenbahnen
Green sustainable city with lots of public transport and green spaces. Grafik: Prototyperspective auf Wikimedia Commons, CC0

Mit dieser Veranstaltung im Rahmen der WATTwanderungen beginnen wir, mit Formaten und Ideen des Solarpunk als künstlerisch-technische Bewegung zu experimentieren.

 

Und wenn ich noch keine solche Vision hatte?

Selbstverständlich freuen wir uns auch auf deinen Besuch, wenn du bisher noch nicht in die Zukunft gesehen hast. 🙂

 

Muss ich mich anmelden?

Nein, komm einfach vorbei. Du findest uns im 3. Obergeschoss auf der Veranstaltungsfläche des Jupiter-Campus.

Wir freuen uns, dass wir auf dem Jupiter-Campus zu Gast sein dürfen und an diesem Tag direkt neben dem Pop-up Circular Hub von Fab City Hamburg zu finden sind. Michel Langhammer, der für die WATTwanderungen schon einen sehr inspirierenden Workshop zu Solarenergie durchgeführt hat, zeigt dort Open-Source-Maschinen für die lokale Produktion.

 

Lernanregungen der HOOU

Du willst mehr zum Thema wissen?

SciFiVisions

Solarpunk hat viele Berührungspunkte mit Science Fiction. Wir haben 2019 SciFi-Filme im Kino gezeigt und mit Studierenden und Expert*innen diskutiert.

Zum HOOU-Lernangebot

 

Weiterführende Informationen

Wir sammeln für uns und für euch Texte und Videos zu den WATTwanderungen in einer Online-Bibliothek. Zu Solarpunk ist schon einiges zusammengekommen.

 

WATTwanderungen in Hamburg

wird organisiert, gefördert und unterstützt von

Logo der Hamburg Open Online University (HOOU)
logo

Saturday, 02.12.2023

12:00 Uhr

Jupiter Campus

frei